Wo Klarheit ist, gibt es keine Angst. Wo Angst ist, gibt es keine Klarheit.

by | Dez 6, 2023

Hast Du Dich schon einmal gefragt, in welchem Verhältnis Klarheit und Ängste stehen? Mir wurde kürzlich klar, dass es im Grunde sehr einfach ist: Wo es Klarheit gibt, gibt es keine Angst. Und wo Angst ist, fehlt Klarheit.

Rückblickend erkenne ich Klarheit als der entscheidende Faktor, dass es bei mir plötzlich aufwärts ging. Klarheit in der Vision, wofür ich stehe, was sich durch mein Wesen ausdrücken will. Und dass volle JA! dazu. Gerade dieser letzte Schritt triggerte bei mir alle Ängste: Versagerängste, Erfolgsängste (was, wenn es mir über den Kopf wächst?), Verzweiflung (ich kann das nicht), Resignation (das geht nicht). Doch ich liess mich nicht von den Ängsten beirren und arbeitete mich Schritt für Schritt durch sie hindurch. Und siehe da: ich kann es! Es geht! Und sogar sehr gut!

Paradoxerweise ermöglichten mir die Ängste, klarer sehen zu lernen. Deshalb liebe ich meine Ängste, auch wenn sie im Moment unangenehm und schwer aushaltbar sind. Denn hinter jeder Angst steckt ein Potential, das gelebt werden will. Sie sind die Türen zur Klarheit und inneren Freiheit.

Kürzlich hörte ich folgendes Akronym für FEAR: feeling excited and ready! Ja, Ängste als Zeichen, dass wir bereit sind für den nächsten Schritt!

Der Grosse Wandel beginnt in mir, wenn ich den Mut finde, dank Ängsten in meine Klarheit zu kommen und von dort zu wirken. Mit jeder Angst, die ich transformiere, wird mein Leben freudiger, weiter, leichter und verspielter. Plötzlich ist wie selbstverständlich der langersehnte Erfolg da. Dasselbe erlebe ich bei Menschen, die ich coache: Dank der Transformation ihrer Ängste gewinnen sie Klarheit, Mut und Kraft – und sind erfolgreich!

Ich behaupte nicht, frei von Ängsten zu sein. Mir geht es vielmehr darum, dass Du Deine Ängste als Chancen begreifen lernst und keine Angst mehr vor ihnen hast. Für mich sind Ängste wie Türen zu meinem Potential. Der Weg dahin führt mich über folgende Schritte:

  1. ich nehme die Angst wahr
  2. ich nehme die Angst an, ich heisse sie willkommen
  3. ich entwickle eine Neugier für die Angst: Welches ungelebte Potential könnte sich dahinter verstecken? Was möchte mir diese Angst zeigen?
  4. Ich transformiere die Angst mit The Work. Mit dieser Methode kann ich das Potential entdecken, das hinter der Angst steckt. Die Angst löst sich dabei auf und wandelt sich in Klarheit, Mut, Kraft, Freude und innere Freiheit.
  5. Ich freue mich auf die nächste Angst! (und habe gleichzeitig Bammel…!)

Je mehr Klarheit ich habe, umso kraftvoller und lebendiger fühle ich mich.

In diesem Sinn wünsche ich Dir viel, viel Klarheit, Kraft und Freude auf Deinem Weg!

Andrea

Gaia Magdalena

Andrea Steimer

Als Freude-, Potential- und Business-Coachin begleite ich Menschen, die im Einklang mit sich leben wollen, ihre Einzigartigkeit kraftvoll, frei und freudig zu leben.

Unkonventionell, mutig und kreativ. 

Andrea Portait Farbe

Newsletter

 

 

Details zum Newsletterversand findest Du in der Datenschutzerklärung.