Die letzten Wochen waren intensiv. Von verschiedenen Seiten hatte ich gehört, dass der Juni chaotisch werden würde – und das war für mich so. Ich war oft müde und habe mich zum Teil mehrmals am Tag hingelegt. Früher hätte ich mir das nicht erlaubt, doch jetzt ist es anders.

In meinem grossen Selbstexperiment hinterfrage ich so ziemlich alles (auch alle spirituellen Konditionierungen): Wie soll ich sonst wissen, was für mich stimmig ist? Es ist Zeit, dass wir uns selbst, unseren Gefühlen, Wahrnehmungen und der Weisheit des Körpers vertrauen lernen und das kann bedeuten, erst mal alles auf den Kopf zu stellen.

Je mehr ich experimentiere, desto besser lerne ich mich und meinen Körper kennen, desto mehr Vertrauen gewinne ich in mich. Dabei erlaube ich mir, Dinge zu tun, die ich sonst nie tun würde und „Fehler“ zu riskieren. Denn nur so kann ich erfahren, was für mich wirklich stimmt.

So möchte ich auch Dich ermuntern, Dinge einmal anders zu tun, um mehr über Dich selbst zu erfahren. Was lernst Du dabei? Wie geht es Dir? Wie fühlt sich das an?

Wie im Video berichtet, hat mich auch das Impfthema weiter beschäftigt. Von verschiedenen Seiten wird ein Massensterben vorausgesagt, ausgelöst durch die Impfung oder durch mutierte Virus-Varianten. Sollte das eintreffen, wäre es voraussehbar, dass Impfgegner und -befürworter sich dafür gegenseitig die Schuld in die Schuhe schieben würden. Doch wem dient eine solche Spaltung? Hier gilt es einmal mehr, das Spiel zu durchschauen!

Ich sehe, dass auf beiden Seiten viel Angst verbreitet wird. Es ist ok, dass Ängste hochkommen, denn sie rütteln uns wach. Wichtig ist jedoch, dass wir nicht zu ihren Sklaven werden, sondern sie transformieren und kreativ neue Lösungen finden. Je mehr Menschen aus dieser Angst-Spirale aussteigen und je mehr Lösungen/Alternativen es gibt, desto schneller wird der Spuk vorbei sein.

* * *

Wenn Du aus der Matrix aussteigen und Alternativen kreieren willst, aber nicht weisst, wie und wo anfangen oder nicht vorwärts kommst, dann melde Dich für eine kostenfreie Lebe-Dein-Höchstes-Potential-Sitzung. Hier schauen wir, wo die Knoten liegen und was Du brauchst, um vorwärts zu kommen. Fülle dazu dieses Formular aus. Gerne helfe ich Dir, Deine Ängste und Zweifel zu überwinden, sodass Du Dein einzigartiges Leben leben kannst.

* * *

Im Video erwähne ich auch ein neues Gefäss, um gemeinsam ins Neue zu gehen. Ich wollte ein erstes Treffen am 10./11. Juli veranstalten, doch nun kommt eine unerwartete Reise dazwischen. Sollte der Ruf nach einem solchen Gefäss jedoch gross sein, könnten wir es dennoch machen. Wenn Du Lust und Bedarf hast, Dich mit Menschen zu vernetzen und auszutauschen, die eine Neue Erde gestalten und Alternativen kreieren wollen, so melde Dich so rasch wie möglich bei mir. Bei diesem Treffen würden wir unsere kollektive Kraft, Intelligenz und Weisheit nutzen, um unsere Projekte vorwärts zu bringen, und Du kannst viel Klarheit, Kraft und Schwung für Dein Herzensprojekt gewinnen. Wenn Du Dich dafür interessierst, melde Dich bis spätestens am Dienstag, den 29. Juni mit einem kurzen email an info@andreasteimer.ch, damit ich entscheiden kann, ob dieses Treffen jetzt oder zu einem späteren Zeitpunkt stattfinden wird.

Ich danke Dir, bist Du für dieses Abenteuer auf die Erde gekommen und wünsche Dir viel Mut, Kraft und Freude in dieser happigen Zeit 🙂

Von Herzen,

Gaia

 

Zur Lebe-Dein-Höchstes-Potential-Sitzung

Fülle dazu diesen Fragebogen aus

Telegram-Gruppe

https://t.me/joinchat/IXmYSQqtpu-aqhp5

Ich freue mich sehr, wenn Du mein Sein und Wirken finanziell stärken möchtest: 

Paypal

https://www.paypal.com/paypalme/GaiaMagdalena

Bank

IBAN CH20 0900 0000 6013 9774 9//Andrea Steimer//Sennrütistrasse 8//CH-9113 Degersheim Swiss Post – PostFinance//Nordring 8//3030 Bern//BIC: POFICHBEXXX

2 Comments

  • Gabriela sagt:

    Liebe Gaia,
    Danke fuer deine Gedanken. Hier meine spontanen Herzgedanken: Geh einfach weiter, folge deinen Impulsen wie bisher. Schritt fuer Schritt. Wir sind hier um zu lernen, jeden Tag aufs Neue. Ich fühle bei dir noch Zweifel und eine unterbewusste Angst – eine Momentaufname beim betrachten deines Videos.
    Auch Corona u den Impfungen betreffend. Wenn du das Spiel durchschaust, dann geht es wohl auch um Spaltung/Trennung. Die Impf“gegner“ strahlen dabei ebenso Angst aus und laufen gleichzeitig einer ihr naheliegenden System Stroemung mit, wie die „Mitlaeufer des gegenwaertigen Systems“ ihrerseits mitgehen. Beide Gruppen folgen ihrem Herdentrieb und wollen dabei im „Recht“ sein, obwohl gegenwaertig und generell niemand 100% etwas weiss oder je wusste. Lass deine innere Weisheit dich fuehren und nimm an was ist, wenn es jetzt finanzielle Hilfe ist, dann auch diese, ohne wenn und aber. Lass doch die, die sich impfen einfach ihren Weg gehen und beurteile sie nicht. Warum kann da nicht ein neutrales Miteinander sein? Wenn alle Geimpften aufgrund der Impfung bald sterben oder unfruchtbar werden, etc. (lt. unwissenschaftlichen Thesen), dann haetten doch die Ungeimpften ihren Weg frei und mehr Raum, um ihr „neues Dasein“ zu leben. Ich stelle die Frage warum schafft es die Menschheit nicht jetzt schon in Liebe und Bewusstsein zu leben? Wer polarisiert? Wenn wir an das universelle Ganze glauben, dann existiert richtig und falsch nicht. Vertraue und lebe jeden Augenblick. Life is change – das war immer so und vielleicht macht das unserer Generation gerade so viel Angst. Auch ohne unser Dazutun hat Mutter Erde immer ihr eigenes Ding gemacht und da wir nur Gaeste hier sind sollten wir die Gastfreundschaft nicht missbrauchen, was wir leider auf vielfaeltige Weise getan haben und tun.
    In Liebe und Bewusstsein – Gabriela, eine Seele die, die den Weg der Lebensschule und Entwicklung immer bewusster und leichter geht. Jedes Lebewesen wird die Erfahrungen machen und Erkenntnisse bekommen, die sein sollen.
    Ich denke wir sind alle Schueler und Lehrer auf diesem unserem ureigenen LebensWeg – alles ist bestimmt , sowie sich alles fügt. Vertraue! Wo Licht ist auch Schatten. Die Balance macht ES. Liebe ist.

Leave a Reply to AndreaSteimer Cancel Reply